Frei-religiöse Gemeinde

Offenbach

Terminkalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Search
Suche
72h-Aktion
Vom Donnerstag, 23. Mai 2019
Bis Sonntag, 26. Mai 2019

Die Jugend übernimmt Verantwortung

Das Prinzip der Verantwortung ist nach wie vor eines der am kontroversesten
diskutierten Themenfelder unserer Gesellschaft.

Dennoch können wir, mit Hinblick auf zeitgenössische Debatten
wie „MeToo“, „WirSindMehr“ oder der „Fridays-For-Future“-Bewegung feststellen,
dass gerade auch die jüngeren Generationen sich ihrer Verantwortung immer mehr bewusst werden.


Auch unsere Frei-religiöse Jugend Offenbach ist sich dieser Verantwortung
gewahr: Es gilt ein Zeichen zu setzen, für das soziale Miteinander sowie
das ökologische Bewusstsein in der Nachbarschaft vom Schillerplatz.
Zu diesem Zweck nimmt die Offenbacher Jugend, in Kooperation mit der
FJD sowie der Bahá’í-Jugend Offenbach, an der 72h-Aktion teil.


Die 72h-Aktion wird alle vier Jahre vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend als
bundesweit größte Jugend-Sozialaktion ausgerichtet. Dieses interreligiöse Projekt zielt
darauf ab, Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, Verantwortung für die Gesellschaft,
die Umwelt und den interreligiösen Dialog zu übernehmen, indem die Heranwachsenden
72 Stunden lang ununterbrochen ein soziales Projekt konzipieren und realisieren.
Hierbei übernimmt die Jugend nicht nur völlige Verantwortung für das Projekt und dessen
Finanzierung, sondern auch für sich selbst, die Verpflegung und Unterbringung.


Das Sozialprojekt vom Schillerplatz wird die Umgestaltung des Gemeindegartens
in einen, zu geregelten Zeiten geöffneten, Stadtteilgarten sein.
Dieser soll den Bewohnern Offenbachs ermöglichen einen Ort der Ruhe aufzusuchen
und Nahrungsmittel in Form von Gemüse und Obst für jeden anzubauen.
Neben der sozialen Verantwortung, soll auch der Umwelt geholfen werden.
Durch das Säen von Wildblumen und das Begrünen wird ein Umfeld geschaffen,
in dem sich auch die heimische Fauna, Bienen und Vögel, wohlfühlt.


Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Jugend unterstützen
wollen! Das können sie allem voran in Form von Sachspenden. Die Jugend
freut sich über alles, was man im Garten gebrauchen kann: Pflanzen,
Weinkisten, Blumentöpfe, Vogeltränken, Gartenmöbel etc. Und die Jugend
ist an diesem Wochenende auch auf Verpflegungs-Spenden angewiesen:
Kuchen, Brötchen, Pizza etc.


Wir, das Team vom Schillerplatz, sind stolz auf unsere Jugend und möchten ihnen
gerne Worte des chinesischen Gelehrten Laotse mit auf den Weg geben:


Wer die Welt als sein Selbst erachtet, dem kann man die Welt wohl anvertrauen.
Aber wer die Welt liebt und gleichsetzt mit sich selbst, dem kann man die Welt überlassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok